News zum Thema Hernien

9. Februar 2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend dürfen wir allen Teilnehmern an der Qualitätssicherungsstudie Herniamed folgende wichtige Informationen zukommen lassen:

Wir konnten weitere wichtige Ergebnisse aus dem Herniamed-Register international publizieren. Sie finden die Publikationen auf der Homepage von Herniamed als Link zum open access. Sie können alle Publikationen frei herunterladen.

Wir werden am 09. Februar 2017 zum zweiten Mal ein Studientreffen der Herniamed –Studien-Gruppe durchführen. Dieses findet im Rahmen der Hamburger Hernientage und Hernie kompakt statt. Das Studientreffen findet am Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr im Hotel Hafen Hamburg, Seewartenstrasse 9, 20459 Hamburg, statt. Am Freitag und Samstag finden dannan der Bucerius Law School Hamburg die Hamburger Hernientage statt. Es wäre wünschenswert, wenn aus jeder Klinik/Praxis ein Vertreter an dem Studientreffen teilnimmt, da wichtige Dinge besprochen werden sollen.

Aktuell finden Sie das Programm des Studientreffens unter folgendem Link:

www.hernientage.de/referenten_herniamed_studientreffen.html

Ich danke Ihnen auch auf diesem Wege für die aktive Teilnahme an Herniamed.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling

16. Dezember 2013

Entsprechend der Richtlinien der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) wird für die Kliniken und Praxen, die das "DHG-Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie" seit mehr als 1 Jahr besitzen, die entsprechende Kontrolle notwendig. Dabei muß nachgewiesen werden, daß mindestens 90% der behandelten Hernienpatienten in das Register Herniamed eingegeben werden.
Ein entsprechender Fragebogen, der vom Controlling und den verantwortlichen Chirurgen zu unterzeichnen ist, wird von der DHG an die entsprechenden Kliniken und Praxen zugesendet.
 

16. Dezember 2013

Unter Publikationen finden Sie die Links zu den Open Access Artikeln!

4. März 2013

Alle Teilnehmer der Herniamed Qualitätssicherungsstudie finden hier die entsprechenden Informationen zur 2. und 3. Stufe der Zertifizierung zum Hernienzentrum.
Zur Ansicht öffnen Sie bitte diese PDF-Datei.
 

25. April 2012

Am 25.04.2012 hat die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) in einer Gründungsversammlung unter Leitung des Präsidenten Prof. Dr. M. Betzler die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Hernie (CAH) gegründet.

12. Juli 2011

Eine Expertengruppe der International Endohernia Society hat evidence-basierte Guidelines zur laparoskopischen (TAPP) und endoskopischen (TEP) Behandlung der Leistenhernie erstellt. Diese wurden jetzt online first in Surgical Endoscopy publiziert und sind über open access kostenlos zu erhalten.

Hier finden Sie den entsprechenden Link. www.springerlink.com/content/47p27447265j308u/fulltext.pdf

Ab dem 7. Juli 2010 steht die Qualitätssicherungs­studie Hernia­med auch in englisch­sprachiger Version zur Verfügung. Somit kann sich jede Klinik bzw. Praxis weltweit dem Qualitätssicherungssystem Hernia­med anschließen. Aus der Internationalisierung entwickelt sich eine breitere Datenbasis und damit eine fundiertere wissen­schaftliche Aussagekraft. Ferner können auf der Datenerhebungsbasis von Herniamed internationale Studien auf dem Gebiet der Hernien­chirurgie durchgeführt werden.